BDSM Erotika: für einen erotischen Lifestyle

Registriere Dich noch heute kostenlos um Mitglied zu werden! Wenn Du angemeldet bist, kannst Du mit anderen Nutzern in Kontakt treten und Dich zu Themen austauschen sowie private Inhalte sehen.

Spanking - auf den Nackten?

Welche Spanking Geräte bevorzugst du bei der Umsetzung?

  • Paddel

    Stimmen: 1 100.0%
  • Hand

    Stimmen: 1 100.0%
  • Riemen

    Stimmen: 0 0.0%
  • Haarbürste

    Stimmen: 0 0.0%
  • Gürtel

    Stimmen: 1 100.0%
  • Peitsche

    Stimmen: 0 0.0%
  • Rohrstock

    Stimmen: 0 0.0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    1

bdsmerotikaforum

Administrator
Teammitglied
Punkte für Reaktionen
37
Standort
Schweiz
Website
www.isabellas-erotische-hypnose.com
Spanking ist eine “erotische Prügelstrafe”, die zur sexuellen Erregung oder Befriedigung einer oder beider Parteien dient.

Spanking wird als Teil von BDSM angesehen. Spanking kann ein sehr leichtes und kurzes Prügeln oder viel umfangreicheres Prügeln beinhalten, einschließlich der Verwendung von Geräten wie Peitschen oder Paddeln. Hierbei reichen die Aktivitäten von einem spontanen Schlag auf den nackten Hintern während des Spankings bis hin zu gelegentlichem sexuellem Rollenspiel wie Ageplay oder häuslicher Disziplin.

Spanking kann die Verwendung einer Hand oder einer Vielzahl von Prügelgeräten wie einen Prügelpaddel oder einen Stock beinhalten. Erotische Prügel (also Spanking) wird häufig mit anderen Formen des sexuellen Vorspiels kombiniert.
Die häufigste Art des Spankings ist der Schlag auf den nackten Hintern. Aus Sicherheitsgründen sollte bei jeder Form von Spanking darauf geachtet werden, dass ein Schlag auf Steißbein und Hüftknochen vermieden wird. Spanking kann auch mit entsprechendem Bondage kombiniert werden, um die sexuelle Stimulation zu erhöhen.
Implementierung / Umsetzung
Eine Prügelstrafe kann mit einer bloßen oder behandschuhten Hand oder mit einer Vielzahl von Geräten durchgeführt werden, einschließlich Paddeln, Riemen, Haarbürste, Staubwede oder Gürtel. Andere beliebte Geräte sind Stöcke, Reitpeitschen, Peitschen, Schalter, Birkenzweige, Turnschuhe, Telefonbücher, aufgerollte Kataloge oder Zeitungen, Lineale oder Martinets.

Spanking Kostüme
Ein Spanking Rock hat eine zusätzliche Öffnung im Rücken, um den Hintern der gespankten Person freizulegen. Während der Name Spank Rock darauf hindeutet, dass der Träger am “nackten Hintern” verprügelt werden könnte, ohne den Rock zu entfernen oder neu zu positionieren, kann dieses Kleidungsstück auch aus anderen Gründen als dem Spanking getragen werden. Typischerweise ist ein Spanking Rock eng anliegend und aus Materialien wie Leder, PVC oder Latex. Diese Materialien finden auch unter Fetisch Freunden gerne Anwendung und haben daher dazu geführt, dass Spanking Röcke auch im Fetisch Bereichgerne getragen werden.
Unabhängig vom Geschlecht des Trägers gelten Spanking Röcke normalerweise als weibliche Kleidung. Wobei auch Männer Spanking Röcke tragen. Diese eignen sich auch wunderbar für die Zwangsfeminisierung.
Spanking Geräte
Eine Spanking Bank oder ein Spanking Pferd ist ein Möbelstück an dem die Person, die gespankt wird mit oder ohne Fesseln positioniert wird. Spanking Bänke kommen in vielen Größen und Stilen vor, die beliebteste Spanking Bank ähnelt einem Sägebock mit gepolstertem Oberteil und Ringen für Fessel. Frau Theresa Berkley, eine britische Domina aus dem 19. Jahrhundert, wurde berühmt für ihre Erfindung des Berkley Horse, einem BDSM-Apparat der das Spanking zu einem wundervollen Vergnügen in der damaligen Zeit machen sollte.

Welche Spanking Geräte bevorzugst du bei der Umsetzung?
 

Anhänge

Mitglied finden

Oben